Der Oldtimer


6 Newton-Teleskop f/10

Hersteller und Baujahr unbekannt 

f=150 cm
 
D=15 cm
Besonderheiten: 
Stahltubus lackiert 
 
Okularschlitten 
 
1-armiger Fangspiegelhalter 
 
Tubus geteilt, Oberteil Drehbar 
 
Okular-Klemmhülse für 31 mm Okulare 
Modifikationen: 
Okularhülse 1,25" 
Zubehör: 
Eigenbau-Rockerbox, Birkensperrholz 
 
Beleuchtetes Sucherfernrohr 6x50 
 
20 mm Kellner Okular 















Den Planeten-Newton konnte ich vor einiger Zeit aus seinem Container-Dasein befreien und wieder instandsetzen. Mit einer Rockerbox aus Birkensperrholz als Montierung und einem neuen, für 31,7 mm Okulare passenden Okularstutzen, ist das Instrument heute voll einsatzfähig. Um Optik und Stahlbauteile (Tubus, Okularschlitten, Spiegelzelle) möglichst zu schonen, benutze ich das Teleskop jedoch nur selten.

Die wichtigsten Charakteristika sind ein geteilter Tubus mit drehbarem Oberteil, Okularschlitten mit einarmigem Fangspiegelhalter und ein beleuchtetes Sucherfernrohr 6x50.
 

Spiegelzelle
Schnappverschlüsse













Ebenfalls sehr interessant ist die Konstruktion der Spiegelzelle: Der Spiegel selbst wird mit einem Schraubring in einem Stahlgehäuse befestigt, welches wiederum justierbar mit einem „Deckel“ verbunden ist. Der 'Deckel' besitzt eine exakte Passung für das Tubusende und wird mit 3 Schnappverschlüssen befestigt
Die elektrische Verbindung zwischen den beiden Tubushälften wird über einen Schleifkontakt hergestellt, welcher an einem isolierten Drahtring abgegriffen wird.

Unklar ist der Ursprung des Teleskopes. Einerseits spricht die wenig perfekte Lackierung und die elektrische Verkabelung für eine Eigenkonstruktion, andererseits kann ich kaum glauben, daß die z.B. aufwendigen Gewinde in einer Heimwerkstatt gefertigt wurden.

Daß es ein relativ altes Gerät ist, läßt sich aus den folgenden Merkmalen schließen:

Die verwendeten Okulare haben einen Hülsendurchmesser von 31 mm, einem alten, deutschen Maß, welches heute nicht mehr verwendet wird.
 

Okular-Steckhülse 31 mm 












Sucherobjektiv als auch die Linsen der Okulare sind nicht vergütet.

Die Isolation der elektrischen Leitungen ist nicht aus Kunststoff, sondern aus harzgetränktem Gewebe. Insgesamt spricht die gesamte Stahlkonstruktion für ein älteres Baujahr.